BDÜ NRW WebsiteDer Landesverband der Übersetzer und Dolmetscher BDÜ* NRW bietet ein Mentoring-Programm für Berufsanfänger an.

Das Mentoring-Programm wurde bereits in anderen Landesverbänden erfolgreich umgesetzt. Es gibt den Berufsanfängern, die sich vor kurzem selbständig gemacht haben, eine Möglichkeit, von den erfahrenen Kollegen zu lernen und somit in den beruflichen Alltag problemlos einzusteigen.

Am Programm können nur BDÜ-Mitglieder teilnehmen. Die Bildung der Mentor-Mentee-Paare übernimmt der Mentoring-Koordinator, der dabei auf mehrere Kriterien achtet: Übersetzer oder Dolmetscher, Wohnort, Fachgebiete, Arbeitssprachen usw.

Während des Mentoringzyklus, der 1 Jahr dauert und jeweils zum 1. April oder 1. September eines Jahres beginnt, gibt der Mentor eigene Kenntnisse an den Berufseinsteiger (Mentee) weiter und hilft ihm, den Übersetzeralltag bereits am Anfang des Berufsweges richtig zu gestalten.

Der Mentor erhält seinerseits durch den Austausch mit dem Mentee Informationen zu den Neuerungen im akademischen, technischen und beruflichen Bereich der Übersetzungsbranche und kann dementsprechend seine eigene Arbeitsweise verbessern.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm erhält man beim BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen: www.bdue-nrw.de

* Abkürzung für: Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer.

Kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Array