Am 25.-26. April 2015 fand in Münster der Internationale Puppenfrühling statt – die Messe rund um die Puppenkunst. Mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler aus mehr als 10 Ländern sind nach Westfalen gekommen, um ihre besondere Kunstwerke zu präsentieren. Es waren viele deutsche, schweizerische, österreichische, niederländische, französische, italienische, japanische und russische Aussteller dabei, die uns wunderbare Momente erleben ließen.

Uns, leidenschaftlichen Puppenliebhaberinnen, bereitete diese Veranstaltung um so mehr Freude, weil wir Texte über die wunderbare Puppenwelt regelmäßig übersetzen und auch diesmal übersetzen durften. Und natürlich wollte ich diese Messe unbedingt besuchen. Das tat ich am 26. April.

Diese fröhliche Puppe begrüßte mich als erste beim Puppenfrühling 2015 in Münster.
Ist das eigentlich eine Kewpie-Puppe?

Münster-Puppe

Aber das hier ist ganz bestimmt eine Kewpie Doll. Steht ja drauf.

Kewpie-Puppe beim internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Es gab viele alte oder sogar antike Puppen…

Antike Puppen beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

… und ganz viele moderne.

DSC_0283

An der Ausstellung nahmen Künstlerpuppen teil wie diese Marlene von Silke Friedrich…

Künstlerpuppe Marlene Dietrich beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

… und Modepuppen wie diese außergewöhnlichen OOAK-Haute-Couture-Barbies.

Modepuppen Barbie beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Modepuppen Barbie beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Auch handgemachte bewegliche Holzpuppen aus dem Puppenwerkstatt Lëka Potoroka in Moskau…

Holzpuppen beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

… und handgemachte Puppen von Nana Kaulashvili aus Georgien besuchten uns in Münster.

DSC_0287

Handgemachte Puppen von Nana Kaulashvili beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Sie lachten oder schauten einen nachdenklich an wie diese Puppenmädchen von Marie-Luise Kunnert.

Puppen von Marie-Luise Kunnert  beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Sie waren niedlich. Oder unheimlich, weil zu realistisch?

Reborn-Puppe  beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Manche waren zauberhaft hübsch und sahen fast außerirdisch aus.

Puppen  beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Die anderen lebten leider nicht mehr wie diese Puppen der japanischen Künstlerin Mari Shimizu.

Puppen von Mari Shimizu beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Aber sie waren alle einzigartig und bezaubernd schön.

Puppen beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Ja, alle. Ohne Ausnahme.

Puppe beim Internationalen Puppenfrühling 2015 in Münster

Danke für die Messe!

Kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Array